Fragen & Antworten

Warum besser mit Hypnose?
Wie kann ich mir eine Hypnose vorstellen?
Bin ich in Hypnose willenlos und vollkommen "weg"?
Wie viele Sitzungen benötige ich?
Was kostet eine Hypnose?
Was ist der Unterschied zwischen Hypnotherapie und Hypnose?
Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?
Gibt es etwas, was Sie mit Hypnose nicht behandeln?
Sind Sie als Hypnotiseur ausgebildet?
Der Vorteil von Hypnose - eine Zusammenfassung

Warum besser mit Hypnose?

  • ... weil es sich gut anfühlt.
  • ... weil es einfacher ist, Dinge zu verändern.
  • ... weil Veränderungen so auch langfristig funktionieren.
  • ... weil Ihr Unbewusstes Sie bei Ihrer Zielerreichung unterstützt.
  • ... weil grundlegende Veränderungen in kurzer Zeit möglich sind.

Wie kann ich mir eine Hypnose vorstellen?

Zunächst führen wir, nachdem Sie mit mir Kontakt aufgenommen haben, ein Telefongespräch, in dem ich Ihnen Fragen zu Ihrem Problem stelle. Wir vereinbaren einen Termin in meiner Praxis in Bonn-Poppelsdorf. Nach einem Vorgespräch, in dem ich Ihnen weitere Fragen stelle und mein Vorgehen erläutere, beginnt die eigentliche Hypnose mit der Tranceeinleitung und den Suggestionen, die ich aus dem Vorgespräch nutzen kann. Dann erfolgt eine kurze Nachbesprechung und -sofern erforderlich- vereinbaren wir einen Folgetermin.

Bin ich in Hypnose willenlos und vollkommen "weg"?

Es gibt sehr tiefe Trancezustände, in denen man sozusagen vollkommen "weg" ist. Damit arbeite ich nur in wenigen Ausnahmefällen. In den meisten Fällen genügt eine leichte bis mittlere Trancetiefe. Ihre Aufmerksamkeit fokussiert sich dabei, ähnlich wie wenn Sie etwas mit einer Lupe betrachten, auf meine Stimme und Sie bekommen alles was ich sage ganz genau mit und können sich später auch an alles erinnern. Selbstverständlich arbeiten wir nur mit den Themen, die wir zuvor miteinander abgestimmt haben. Sie haben also immer alles unter Kontrolle und können die Hypnose jederzeit unterbrechen.

Wie viele Sitzungen benötige ich?

Für die meisten Veränderungen sind ein bis drei Sitzungen erforderlich, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Ein Beispiel: Eine Nichtraucherhypnose teilt sich in zwei Sitzungen auf. In der ersten Sitzung werden Sie Nichtraucher und in der zweiten Sitzung wird das neue Verhalten langfristig stabilisiert. Darüber hinaus sorge ich in der zweiten Sitzung dafür, dass Ihr Unbewusstes Sie dabei unterstützt, dass keine Ersatzhandlungen entstehen und das Sie so z. B. Ihr Körpergewicht behalten.

Was kostet eine Hypnose?

Ein Hypnosesitzung dauert mit Vor- und/oder Nachgespräch ca. 90 Minuten. Bitte planen Sie für eine Sitzung zwei Stunden ein. Die Kosten für eine Sitzung betragen € 110,00. In der Rubrik "Hypnose" finden Sie weitere Informationen zu Preisen und angebotenen Leistungen.

Was ist der Unterschied zwischen Hypnotherapie und Hypnose?

Ich arbeite als Hypnotiseur und helfe Ihnen dabei, einen Bereich in Ihrem ansonsten intakten Leben in kurzer Zeit nachhaltig zu verbessern. Das kann z. B. das Verschwinden einer Spinnenphobie sein, die Stärkung Ihres Selbstbewusstseins, der Wunsch, Nichtraucher zu werden, besser zu schlafen, den Weg zu Ihrem Wunschgewicht zu finden oder ein anderes Problem, dass Sie bisher mit Ihrer reinen Willenskraft nicht lösen konnten. In der Hypnotherapie wird ähnlich wie in einer Psychotherapie gearbeitet und es sind zumeist viele Sitzungen erforderlich, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Die Hypnotherapie richtet sich daher auch an Menschen, die für Ihr Problem, z. B. eine Depression, einen Psychologen oder Psychiater benötigen.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?

Menschen empfinden Hypnose als sehr entspannend und wohltuend. Nach einer Hypnose fühlen sich die meisten Menschen ausgeruht und vielleicht ein wenig benommen, wie morgens nach dem aufwachen. Nach ca. 15 Minuten sind Sie jedoch wieder vollkommen im hier und jetzt und können wieder am Straßenverkehr teilnehmen oder sich anderen Aufgaben widmen. Und ja, nach einer Hypnose ist bisher noch jeder Mensch wieder aufgewacht.

Gibt es etwas, was Sie mit Hypnose nicht behandeln?

Ja. Grundsätzlich lehne ich medizinische Indikationen ab und verweise Anfragen dieser Art an Ärzte oder Psychologen bzw. Psychiater. Auch kann sich im Rahmen einer Hypnosesitzung herausstellen, dass eine weiterführende medizinische oder psychiologische Behandlung erforderlich ist. Hypnose führe ich nicht mit Menschen durch, die in psychiatrischer Behandlung waren oder sind und/oder Psychopharmaka einnehmen.

Sind Sie als Hypnotiseur ausgebildet?

Ja, selbstverständlich. Sicherlich kann man Hypnose auch aus Büchern lernen aber erst die praktische Erfahrung und der Besuch von entsprechenden Ausbildungen und Seminaren verschaffen die notwendige Sicherheit im Umgang mit Menschen in der Hypnose. Ich habe bereits im Alter von 14 Jahren mein erstes Seminar zum Thema Meditation besucht und dann angefangen zu meditieren, jeden Tag 45 Minuten über viele Jahre. Mit Anfang 20 habe ich eine Ausbildung für das autogene Training gemacht und damit lange Zeit gearbeitet. Im Jahr 2008 folgte dann eine Ausbildung zum Thema Selbsthypnose und Gesundheit und im Jahr 2016 schließlich noch zwei weitere Ausbildungen zum Hypnotiseur u. a. nach der Himmelweiss-MethodeTM. Im Jahr 2017 habe ich bereits zwei weitere Fortbildungen zum Thema Hypnose und Selbsthypnose besucht; die nächste Weiterbildung findet im Septmeber statt. Ich bin von Hypnose begeistert und eigne mir in jeder freien Minute zusätzliches Wissen an, um mein Können jeden Tag noch mehr zu verfeinern und neues dazuzulernen. Hypnose ist wirklich ein wundervolles Werkzeug, um Menschen zu helfen, Ihre Ziele auf einfache und angenehme Art zu erreichen. Lassen Sie sich überraschen, was mit Hypnose in kurzer Zeit alles möglich ist, wenn Sie Ihr Unbewusstes bei Ihrer Zielerreichung unterstützt. Als ausgebildeter und zertifizierter Hypnotiseur begleite ich Ihren Veränderungsprozeß bis zum Erfolg. Häufig können Sie Ihren Wunsch bereits nach ein bis drei Sitzungen Wirklichkeit werden lassen.

Der Vorteil von Hypnose für ihre Veränderung, ihre Zielerreichung - eine Zusammenfassung

Zeit ist unser wertvollstes Gut. Die Anforderungen an uns sind in den letzten Jahren immer größer geworden. Ob auf der Arbeit, in der Freizeit oder in der Partnerschaft und Familie. Da bleibt kaum noch Zeit zum Durchatmen. Gleichzeitig wächst bei vielen Menschen der Wunsch nach Veränderung, nach einem inneren Tapetenwechsel. Das ist der Punkt, an dem Hypnose als wertvolles Werkzeug eingesetzt werden kann, um Ziele zu erreichen, die uns unter den gegebenen Rahmenbedingungen bisher unerreichbar scheinen.

Mit unserem "Wollen" stehen wir uns häufig selbst im Weg. Auch wenn wir nicht mehr rauchen wollen, zünden wir uns spätestens am nächsten Tag wieder eine Zigarette an. Wenn wir abnehmen wollen, nehmen wir nach der Diät wieder zu. Immer wenn wir uns ganz besonders auf das Einschlafen konzentrieren, brauchen wir garantiert länger, um in den Schlaf zu finden.

Warum ist das so?

Mit dem Willen allein sind Veränderungen offensichtlich nur unter sehr disziplinierten Voraussetzungen möglich. Die Freude bleibt dabei zumeist auf der Strecke und der Erfolg auch.

Wer sagt uns eigentlich, dass der Weg zum Erfolg nicht von Zuversicht und Lebensfreude geprägt sein darf?

Unser Wille wird zu großen Teilen vom Bewusstsein gesteuert. Unser emotionaler Unterbau, der mehr als 90% unser Persönlichkeit ausmacht, wirkt bei reinen Willensentscheidungen häufig nicht mit. Im Ergebnis boykottieren wir uns selbst. Wir sind dann enttäuscht von uns und neigen zur Frustration. Das hat jeder von uns schon einmal selbst erlebt. Je mehr wir etwas nicht wollen und unsere Aufmerksamkeit darauf lenken, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir es doch tun. Das gilt für alle Lebensbereiche.

Das ist der Punkt, an dem Hypnose wirkungsvoll zum Einsatz kommt. In der Hypnose gewinnen wir unser Unbewusstes als Verbündeten, um unsere Ziele tatsächlich zu erreichen. Unser Unbewusstes ist für mehr als 90% unser Gefühle, Entscheidungen und Handlungen maßgeblich verantwortlich.

Wenn wir ohne Hypnose lediglich 10% nutzen, um Veränderungen zu "wollen", ist unser Scheitern sehr wahrscheinlich.

Als ausgebildeter Hypnotiseur helfe ich Ihnen dabei, in den Zustand zu gelangen, der dazu dient, Ihr Unbewusstes als Verbündeten zu aktivieren. Selbstverständlich ist Ihr Wille immer die Voraussetzung, um eine Veränderung einzuleiten.

Wenn Wille und Unbewusstes zusammenwirken, sind wundervolle Veränderungen auch in sehr kurzer Zeit möglich.

Eine Nichtraucherhypnose besteht bei mir immer aus zwei Sitzungen. In der ersten Sitzung werden Sie Nichtraucher und mit der zweiten Sitzung wird das neue Verhalten dauerhaft etabliert und zwar so, dass Sie ihr Leben genießen können ohne das irgendwelche Ersatzhandlungen an die Stelle des Rauchens treten. Ja, Sie dürfen ihr Körpergewicht auch als Nichtraucher behalten!

Ihr Wunschgewicht erreichen Sie mit meiner Unterstützung in drei bis fünf Sitzungen, je nach Vorgeschichte. Sie werden Ihr Leben in Freiheit genießen können, endlich mit Ihrem Wunschgewicht, mit einem für Sie neuen und angenehmen Körperempfinden. Es wird ganz selbstverständlich für Sie sein, sich so zu ernähren, dass Sie ohne das Gefühl von Entbehrungen mit Lebensfreude Ihr Gewicht halten. Bitte klären Sie vorher mit Ihrem Arzt, ob eine seltene Grunderkrankung vorliegt, die zur Gewichtszunahme führt. In diesem Fall kann ich leider nicht für Sie tätig werden.

Gut einschlafen, durchschlafen und erholt aufwachen. Immer mehr Menschen klagen darüber, nicht gut einschlafen oder durchschlafen zu können. Nur in sehr seltenen Fällen sind gesundheitliche Ursachen dafür verantwortlich. Bei allen anderen Schlafstörungen kann ich Sie wirkungsvoll unterstützen und Ihnen dabei helfen, wieder den Schlaf zu finden, der so ist, dass Sie morgens erholt und gestärkt in den Tag starten können. In der Regel sind bis zu drei Sitzungen erforderlich, um genau dieses Ziel zu erreichen.

Ängste können unser Leben stark beeinträchtigen. Ob Spinnenangst, Höhenangst, Flugangst, Angst vor Prüfungen, Redeangst, Angst vor Fahrstühlen, Schlangen, Hunden ... Das muss nicht sein. Die meisten Ängste lassen sich wirkungsvoll und nachhaltig in ein bis drei Sitzungen auflösen. Sprechen Sie mich bitte an. Sie werden überrascht sein, wie schnell und mit welcher Freude Sie ihr Leben in einer bisher nicht dagewesenen Freiheit genießen können.

Ängste, bei denen eine medizinische Indikation zugrunde liegt, behandle ich nicht. Gleiches gilt für Menschen, die in psychiatrischer Behandlung sind oder bei denen neurologische Störungen vorliegen. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Ziele finden, Ziele erreichen. Jeder von uns hat irdenwann schon einmal in seinem Leben vor dem Punkt der Entscheidung gestanden, nicht zu wissen, wohin die eigene Reise gehen soll. Was soll ich als nächstes tun? Welche Veränderung ist sinnvoll? Mit der Unterstützung durch Hypnose ist es möglich, die inneren Ressourcen zu aktivieren, die helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und negative Schleifen zu unterbrechen und zu beenden. Lassen Sie sich überraschen, mit welcher Leichtigkeit und Freude Sie Ihre nächsten Projekte anpacken werden. Nach ein bis zwei Sitzungen können Sie durchstarten.

Lebensfreude entfalten, glücklich sein. Mit Hypnose gelingt es, dass Sie Ihren Fokus künftig auf die Dinge richten werden, die Ihnen Freude bereiten. Dinge, die dazu beitragen, dass Sie glücklich werden. Dinge, die Ihnen helfen, dass Ihr Leben erfüllter wird. Das Glück ist häufig zum greifen nah. Mit ein bis zwei Sitzungen kann sich Ihr Leben zu einem glücklichen Leben verändern.

Um gute Werkzeuge in die Hand zu bekommen, die Ihnen dabei helfen, Ihr Leben optimal zu strukturieren, empfehle ich Ihnen den Besuch des Seminars "Los geht´s". Acht Stunden komprimiertes Wissen, ein Tag für € 127,00 mit insgesamt einer Stunde Pause. Ein Tag in Ihrem Leben, der Sie ins Handeln bringt.

Hypnose ist auch mit großem Vertrauen verbunden. Das Vertrauen in meine Person aber auch das Vertrauen, das ich das Richtige tue. Das ist der Grund, warum ich mich für Hypnose habe ausbilden lassen und stets weiterbilde. In Ihrem Interesse und weil ich mich für Hypnose begeistere. Nutzen Sie die Gelegenheit für ein unverbindliches Kennenlerngespräch.

Gerne gebe ich mein Wissen weiter und helfe immer dort, wo keine medizinischen Indikationen vorliegen. Sprechen Sie mich bitte an. Bisher ist mir noch kein Problem begegnet, für das nicht auch eine gute Lösung mit Hypnose gefunden werden konnte.

Darüber hinaus habe ich gute Kontakte zu Psychotherapeuten und Ärzten, mit denen ich vertrauensvoll zusammenarbeite. So kann es auch sein, dass sich im Rahmen einer Hypnose herausstellt, dass Sie weiterer Hilfe bedürfen, die außerhalb meiner Möglichkeiten liegt. Ich helfe Ihnen dann gerne, den richtigen Ansprechpartner für eine medizinische oder psychologische Behandlung zu finden.